Filmabend mit Diskussion: „Körper und Seele“

03.04.2019 | 19:00-20:30

Bianca Villunger

Regie Ildikó Enyedi; 116 Minuten; Ungarn 2017

InhaltDieser unglaubliche Liebesfilm spielt in einem ungarischen Schlachthof. Das Töten und Zerlegen der Tiere hält die Kamera nur zu Beginn fest, als wollte sie zeigen, was Körper und Körperlichkeit eben auch bedeuten. Als gälte es in Erinnerung zu rufen, dass Menschen für ihr Reden, Flirten, Streiten, Begehren ja ebenfalls Körper brauchen. Enyedis Film ist eine behutsame Untersuchung des wohl schönsten aller Vorgänge: Zwei Seelen, die in zwei einander noch fremden Körpern wohnen, berühren sich (Katja Nicodemus, Die Zeit).